Aktuelles

+++ Verkehrsabsicherung +++



Dieses Wochenende feiert der TSV - Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V. seinen 70 jährigen Geburtstag.

Die Feuerwehr Neunkirchen übernahm für einen Staffellau im Ortskern für ca. 3 Stunden die Verkehrsabsicherung.

Als gerade die Veranstaltung beendet war musste eine Person nahe der Veranstaltung durch die Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wiederbelebt werden.

Da wir nur wenige Meter entfernt waren konnte die Person erfolgreich reanimiert werden und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Wir wünschen dem Patienten eine baldige Genesung! (cka)

+++ Alarm für Florian Neunkirchen …



Um 00:07 Uhr alarmierte die Leitstelle Bamberg die Feuerwehr Neunkirchen zur Ausleuchtung einer Einsatzstelle in die Forchheimer Straße. (cka)

+++ Johannisfeuer 2016 +++ …

+++ Johannisfeuer 2016 +++

Nachdem die Neunkirchner Floriansjünger fleißig das diesjährige Johannisfeuer aufgebaut hatten, machte sich dieses Jahr der Regen über Neunkirchen breit. Aufgrund der derartigen Wetterlage entschied sich die Vorstandschaft das Johannisfeuer abzusagen und auf nächste Woche Freitagabend zu verschieben.

Als die Kameraden alles wieder zurückgebaut und verstaut hatten, haben wir den Abend in einer geselligen Runde am Gerätehaus ausklingeln lassen.

Die Nacht war jedoch kurz, gegen 05:00 Uhr alarmierte die Leitstelle Bamberg die Feuerwehr Neunkirchen zu einem Brandeinsatz in die Erlanger Straße - dort trauten die Kameraden Ihren eigenen Augen nicht, eine unbekannte Person hatte in der Nacht zum Sonntag den großen Holzstoß entzündet. Auf Anweisung des Einsatzleiters liesen wir das Feuer kontrolliert bis 12:00 Uhr in 2 Schichten abbrennen.

Gegen 11:15 Uhr löste die Leistelle Bamberg erneut Alarm für die Feuerwehren Langensendelbach, Ebersbach und Neunkirchen aus. Ein Passant entdeckte eine unklare Rauchentwicklung zwischen Ebersbach, Honings und Langesendelbach. Nach Erkundung des betroffenen Gebietes konnten die eingesetzten Kräfte ohne eine Feststellung wieder einrücken.

Nun widmen wir dir lieber Brandstifter gerne noch ein paar Zeilen. Der örtlichansässige Feuerwehrverein veranstaltet jährlich Veranstaltungen wie das Johannisfeuer und das Bürgerfest um die Kameradschaft zu fördern und die Feuerwehr finanziell zu unterstützen. Denn der Feuerwehrverein hat bereits schon mehrere Tausende Euro in Gerätschaften, Schutzausrüstung und Fahrzeuge investiert. Die Einnahmen aus dem diesjährigen Johannisfeuer entfallen nun und wir bleiben auf unseren Kosten sitzen! Jedoch wurden auch Vereinsgegenstände in das Feuer geworfen welche nun ersetzt werden müssen.

Nun hast du die Chance dich bei der Feuerwehr für dein Verhalten mit einer anonymen Spende, wodurch mindestens das zerstörte Vereinsinventar ersetzt wird, zu entschuldigen.

Sollte jemand heute Nacht etwas mitbekommen haben freuen wir uns über jeden einzelnen Hinweis.

Ein herzliches Dank gilt der Neunkirchner Bevölkerung! Sein es die Firmen Metzgerei Gundel oder unser Getränke Lieferant Ottmar Elbl welche die bestellte Ware aus Kulanz wieder zurückgenommen haben um den finanziellen Verlust für den Verein so klein wie möglich zu halten! Das Neunkirchen eine Gemeinschaft ist wurde uns bewusst als wir einen sehr großen Zuspruch aus der Bevölkerung erhalten haben welche uns Holzspenden und weitere Untersützung angeboten haben.

Da der Umbau des Feuerwehrhauses mit der Sanierung des Erdgeschosses ansteht, in einigen Wochen das Bürgerfest stattfindet und nebenbei jede Woche Übungen und nebenbei 1-2 Einsätze pro Woche fahren haben wir uns dazu entschieden das diesjährige Johannisfeuer auszusetzen.

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Hilfe!! (cka)

+++ Sanierung Gerätehaus +++



Die Sanierung der Außenfassade konnte letztes Jahr abgeschlossen werden. Auch die Felix-Müller-Skulptur an der Wand neben der Eingangstür erstrahlt im neuen Glanz. Demnächst geht es im Erdgeschoss des Sozialtrakts mit Sanitär- und Bodenbelagsarbeiten weiter. Dank an Martin Walz für das Luftbild! (jce)

Schau mer mal ob's was hilft ;-)

+++ Alarm für Florian Neunkirchen …


12.05.2016, 02:45 Uhr

In den frühen Stunden des Donnerstags löste die Leistelle Bamberg Alarm für die Feuerwehr Neunkirchen mit dem Stichwort „B2 – Brand Gartenhütte“ aus. Vor Ort machte sich der Gruppenführer ein Bild von der Lage – es stand eine größere Gartenhütte anliegend am Wald zwischen Neunkirchen und Rosenbach im Vollbrand.

Während 1 Trupp unter schweren Atemschutz mit der Brandbekämpfung beschäftigt waren wurde das Tanklöschfahrzeug im Pendelverkehr für die Wasserversorgung eingesetzt da der nächste Hydrant ca. 1.500 Meter vom Einsatzort entfernt war. Während der Erkundung fand der Einsatzleiter eine in Mitleidenschaft gezogene Gasflasche, welche sofort von einem bereitstehenden Trupp gekühlt wurde. Gegen 4:30 Uhr konnten die eingesetzten Einsatzkräfte wieder ins Gerätehaus einrücken.

Im Einsatz waren das Tanklöschfahrzeug und Löschgruppenfahrzeug sowie der Rettungswagen des ASB Gräfenberg und ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Forchheim. (cka)

+++ Internationaler Besuch +++



Aktuell haben unsere Feuerwehrkameraden aus Dormitz von Donnerstag - Samstag Besuch von 50 Franzosen aus der Dormitzer Partnergemeinde Clairoix (Nordfrankreich).

Heute Vormittag besuchte uns eine Abordnung des Besuchs, bestehend aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen französischen Feuerwehrmännern, um sich unser Feuerwehrhaus, die Fahrzeuge sowie die Ausrüstung erklären zu lassen. (cka)

+++ Fahrzeugweihe in Dormitz +++


Eine Abordnung bestehend aus Kommandantur, Vorstandschaft und Feuerwehrsanitäter besuchte am Sonntagnachmittag die Fahrzeugweihe der First Responder Dormitz.

Im Anschluss der Veranstaltung überbrachte Kommandant Robert Landwehr und 2. Vorstand Markus Heid dem Vorsitzenden des Fördervereins der First Responder Dormitz die Glückwünsche und eine Spende der FFW Neunkirchen.

Wir wünschen der Feuerwehr Dormitz viele erfolgreiche Einsätze mit dem neuen Einsatzfahrzeug und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit! (cka)

+++ Alarm für Florian Neunkirchen …



Um 11:10 Uhr wurden die Feuerwehren Kleinsendelbach und Neunkirchen zur Wohnungstüröffnung in die Schulstraße nach Kleinsendelbach alarmiert.

Nachdem sich die Feuerwehren einen Zugang zur Wohnung verschafft hatten und die Person wohlauf war konnte der Einsatzleiter den Rettungsdienst abbestellen.

Im Einsatz waen aus Kleinsendelbach das LF 8/6 (Ksb. 43/1) und aus Neunkirchen das MZF (Nkr. 11/1) und das LF 16/12 (Nkr. 40/1). [cka]

+++ Übung Brandcontainer +++


07.04.16

3 Atemschutzgeräteträger der FF Neunkirchen haben heute den Feststoff-Brandcontainer des Landesfeuerwehrverbandes Bayern, der für eine Woche am Verkehrsübungsplatz Siegritzau stationiert ist, besucht. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es sich um eine sehr lehrreiche und empfehlenswerte Übung gehandelt hat. Unser Dank gilt dem Orga- und Betreuungsteam des Brandcontainers! (jce)

Steckt auch in dir ein Feuerwehrmann …

Steckt auch in dir ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau?

Dann schau doch bei einer unserer Übungen der aktiven Gruppe oder der Jugendfeuerwehr vorbei! (cka)

+++ Arbeitsreicher Tag +++



Der Dienstag hatte es für die Feuerwehr Neunkirchen in sich!

Um 10:50 erfolgte die erste Alamierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) im Altenheim Uttenreuth, da es sich hierbei um einen Fehlalarm handelte konnte die Anfahrt abgebrochen werden. Keine zwei Stunden später folgte der nächste Einsatz. Im Gemeindegebiet mussten mehrere Ölspuren durch den Bauhof und die Feuerwehr Neunkirchen abgebunden werden, nach einer guten Stunde konnten auch hier wieder die eingesetzten Kräfte einrücken.

Um 14:30 Uhr wurde unser Kamerad Willi Kugler (letzte Woche im Alter von 86 Jahren verstorben) beerdigt. Eine Abordnung der Feuerwehr begleitete unseren Willi auf seinem letzten Weg.

Abends stand für die Führungskräfte eine Begehung der Asylunterkunft in der Weingasse an. Im Anschluss fand eine Baubesprechung mit der Architektin für die Sanierung des Erdgeschosses im "Feuerwehr-Sozialgebäude" an. (cka)

+++ Start der modularen Truppausbildung …



Vergangene Woche starte die modulare Truppausbildung des Bezirks 3/1. In den nächsten Monaten werden an den einzelnen Standorten im Dienstbezirk 50 Anwärter für den Feuerwehrdienst ausgebildet.

Die modulare Truppausbildung ersetzt die bisherigen Lehrgänge Truppmann Teil 1 und 2, den Sprechfunker sowie den Truppführer. Die Dauer des gesamten Lehrgangs sowie Erfahrung aus Übungen und EInsätze beläuft sich auf etwa 3 Jahre. (cka)

+++ Vorabinformation +++ …

+++ Vorabinformation +++

Seit Montag wird der vermisste Herbert Welte aus Dormitz gesucht. Bereits Montagnacht und am Dienstagnachmittag unterstützen Kräfte der Feuerwehr Neunkirchen diese Suche welche jedoch ins Leere verlaufen sind.

Morgen findet eine große Suche um Dormitz statt um Herbert zu finden. Neben einigen Kräften der Polizei nehmen an dieser Suche auch diverse Feuerwehren aus den Landkreisen Erlangen-Höchstadt und Forchheim sowie Privatpersonen teil.

Wenn du dich auch an der Suche beteiligen möchtest dann melde dich kurz auf der Website: http://dormatz.de/ an. Treffpunkt für alle freiwilligen Helfer ist um 8:30 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr Dormitz (Frankenstraße 1). (cka)

+++ 112 - Tag des Notrufes +++

Anstehende Aktionen

Gruppenführer

Ehrungsabend

Atemschutz

Jugend 1

November 2018

 
 
 
Do
1
Fr
2
Sa
3
So
4
Mo
5
Di
6
Mi
7
Do
8
Fr
9
Sa
10
So
11
Mo
12
Di
13
Mi
14
Do
15
Fr
16
Sa
17
So
18
Mo
19
Di
20
Mi
21
Do
22
Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29
Fr
30
 
 
Notruf 112