Das Christkind kam in Form von Soenke Müller

 Eine vorweihnachtliche Bescherung wurde der FFW Neunkirchen zu teil. Soenke Müller, Inhaber von Energieplanet Müller, einem in Neunkirchen ansässigem Unternehmen für Photovoltaikanlagen, sponserte der Feuerwehr fünf neue Werkzeugholster für die Atemschutzgeräte im Wert von über 250€.


Soenke Müller (Mitte) bei der Übergabe an Kommandant und Atemschutzleiter Jochen Cervik (links)

Diese werden an den Atemschutzgeräten befestigt und dienen der Mitnahme von Keilen, einem Wachsstift und einer Universalschere. Gerade für vorgehende Einsatztrupps ist diese kleine Gerätetasche eine wertvolle Hilfe. So können mit dem Keilen Türen gesichert und mit dem Wachsstiften bereits durchsuchte Räume gekennzeichnet werden. Die Universalschere dient z.B. dazu, um in Notsituationen Sachen durchtrennen zu können.
Wir sagen an dieser Stelle herzlichen Dank an die Firma Energieplanet Müller und würden uns über Nachahmer natürlich riesig freuen!
Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht die Feuerwehr!

Robert Landwehr
Kommandant FFW Neunkirchen