heisse Ausbildung in Pommer

Insgesamt 11 Geräteträger der FF Neunkirchen nahmen an der Atemschutz-Stationsausbildung der Feuerwehrführung des KBI-Bezirks III teil. Neben dem richtigen Vorgehen bei einem Wohnungsbrand und dem Ausrüsten mit Atemschutz wurde der Umgang mit Hohlstrahlrohren und mit der Wärmebildkamera geübt. Außerdem wurde der Einsatz eines Hochleistungslüfters zur Entrauchung von Einsatzstellen theoretisch und praktisch geschult.

Für die sehr lehrreiche Veranstaltung bedanken wir uns bei den Organsiatoren und bei der FF Pommer für die hervorragende Verpflegung. Bilder und einen Bericht gibt es unter diesem Link.