Großübung mit THW Baiersdorf

Ein einmaliges Übungsobjekt bot sich am 30. Juli den Kräften der FFW Neunkirchen sowie dem THW Baiersdorf. Die Firma Schrott Lorenz hatte einen alten Schulbus zur Verfügung gestellt. Als Szenario wurde angenommen, dass der Bus ins Schleudern geriet, umstürzte und einen PKW unter sich begrub. Ca 20 Kinder im Bus sowie Insassen des PKW galt es zu retten.

Einen Bericht mit Bildern hat das THW Baiersdorf veröffentlich, Hier der Link.

Wir bedanken uns bei der Firma Schrott Lorenz für die Bereitstellung der Unfallfahrzeuge und beim THW für die gute Zusammenarbeit, sowie bei allen Organisatioren und Mithelfern, die diese Übung möglich machten.