Förderverein unterstützt Atemschutzgruppe

Der Förderverein der Freiw. Feuerwehr Neunkirchen a. Brand, der im Jahr 2003 zum Zwecke der Unterstützung der aktiven Feuerwehrmannschaft gegründet wurde, hat Atemluftflaschen aus Kohlefaser-Verbundstoff (CFK) incl. Schutzhüllen im Wert von 1.170,- € beschafft. Die Anschaffung wurde zur Entlastung des gemeindlichen Haushalts vom Förderverein übernommen, da die Kosten für CFK-Flaschen weit über denen für Stahlflaschen liegen.

Diese CFK-Flaschen haben gegenüber den sonst üblichen Stahlflaschen den Vorteil, dass sie um ca. 60% leichter sind und somit die Belastung der Atemschutzgeräteträger durch Ausrüstung und Schutzkleidung erheblich reduzieren.


Im Bild ist eine CFK-Flasche ohne Schutzhülle sowie eine bereits am Pressluftatmer montierte CFK-Flasche mit Schutzhülle zu sehen.

Im Namen der Atemschutzgeräteträger/Innen herzlichen Dank für diese sinnvolle Anschaffung!