Ehrungsabend

Zum Ehrungsabend lud die FFW Neunkirchen, sowie der Markt Neunkirchen im Anschluß an die Fahrzeugweihe in die Aula der Grundschule ein. Nach einer kurzen Begrüßung der Anwesenden durch Vorstand Franz Erber wurde in einer Gedenkminute an den an diesem Morgen verstorbenen ehemaligen Bürgermeister und Feuerwehrkameraden Wilhelm Schmitt (Stegbeck) gedacht. Danach erläuterte Kommandant Robert Landwehr kurz die Anschaffung des neuen Gerätewagens und stellte dabei heraus, das im Feuerwehrwesen die taktische Einheit aus Gerät und Mannschaft bestehe. Was lege daher näher als eine Fahrzeugweihe mit einem Ehrungsabend zu Verknüpfen. Bevor jedoch mit dem Ehrungsreigen begonnen wurde erhielt die Feuerwehrjugend ihre im Frühjahr erfolgreich erworbene Jugendflamme aus den Händen von Jugendwart Christian von Rhein überreicht.
Danch wurden als erstes verdiente Kameraden für langjährige aktive Dienstzeit geehrt. Dies waren für 10 Jahre Markus Hermann und Florian Regenfus, für 20 Jahre Norbert Biermaier und Jochen Cervik, sowie für 25 Jahre Martin Kröhn und Kommandant Robert Landwehr. Die Ehrungen nahmen KBI Markus Wolf, KBM Berthold Burkhardt, sowie der stellvertretende Landrat Georg Lang vor, nachdem sowohl Georg Lang die Glückwünsche des Landkreises überbrachte. Nach einem Grußwort durch KBI Markus Wolf schloss sich den Grußworten der 3. Bürgermeister Martin Mehl an, der neben Geschenken für die Geehrten auch noch symbolisch den Fahrzeugschlüssel an Kommandant Robert Landwehr übergab. Im Anschluß beförderte der Kommandant noch zahlreiche Kameradinen und Kameraden zu den entsprechenenden Dienstgraden.

Nun waren Vereinsehrungen an der Reihe. Vorstand Franz Erber konnte für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit Reiner Disselberger gratulieren, der im letzten Jahr verhindert war. Gar auf eine doppelt so lange Treue brachte es Fritz Löw, der für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde. Ebensolange war Franz Böhmer Mitglied der Feuerwehr, dieser konnte jedoch gesundheitsbedingt nicht teilnehmen, weshalb er seine Ehrung zu Hause nachgereicht bekommt. Zu Ehrenmitgliedern konnte ausserdem Franz Wohlfahrt, Christian Schmidt und Helmut Busch ernannt werden. Seit vielen Jahrzehnten kümmert sich Josef Lodes um den Mehrtagesausflug der Feuerwehr. Er fungiert nicht nur als Organisator dieser Busreisen, sonder auch als deren Reiseleiter. In Würdigung seiner Dienste wurde ihm daher der Titel "Ehrenreiseleiter" verliehen und mit einem Geschenk bedacht. Am Schluß bekamen dann noch alle Damen der Geehrten einen Blumenstrauß vom Vorstand überreicht.

Am nächsten Tag ging es dann mit einem "Tag der Feuerwehr" weiter, der vorallem dazu diente, der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, sich über das neue Fahrzeug und die Ausrüstung der FFW Neunkirchen zu informieren.

Vorstand Franz Erber bei der Begrüßung:

Die Jugend bekommt ihre Abzeichen:

 

Ehrung für 25 Jahre aktive Dienstzeit
 

3. Bürgermeister Martin Mehl, stellv. Landrat Georg Land und KBI Markus Wolf
 

Gemeinderatsmitglied Karl Germeroth übereichte eine Fluthelfermedaille, die ihm stellvertretend überreicht wurde, an die Feuerwehr:
 

Die Ehrungen für 10, bzw. 20 Jahre aktive Dienstzeit:
 

Beförderungen für aktive Kameradinnen und Kameraden:

Ehrung Reiner Disselberger für 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft:
 

Ehrung Fritz Löw für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft:

"Ehrenreiseleiter" Josef Lodes:

Die neuen Ehrenmitglieder:
 

Die Gäste aus Wansdorf überreichten ebenso Gastgeschenke:
 

Und von der Patenwehr Uttenreuth gabs einen gut gefüllten Sandsack, allerdings nicht mit Sand gefüllt, sondern mit allerlei Münzen:

Wir sagen allen, die an dem gelungen Tag geholfen haben, ein herzliches Vergelt's Gott!