neue Vorstandschaft gewählt

Die gesamte Vorstandschaft der Feuerwehr Neunkirchen wurde am Freitag, dem 31.01.2014 auf der Jahreshauptversammlung neu gewählt. Nachdem der scheidende Vorstand Franz Erber die ordentliche Jahreshauptversammlung leitete gab er auch einen Rückblick auf die Aktivitäten des letzten Jahres, sowie einen Rückblick auf seine 24-jährige Arbeit in der Vorstandschaft der Feuerwehr, der er 12 Jahre als Kassier angehörte und der er seid 2002 vorstand.

Einen ausführlichen Kassenbericht gab der ebenfalls scheidende Kassier Wolfgang Herzing ab und unterstrich dabei, dass die Feuerwehr finanziell gut aufgestellt sei. Eine saubere Kassenführung wurde von den Kassenprüfern bestätigt.

Anschließend folgte der Höhepunkt der Versammlung. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder hatten den Wunsch geäußert, nicht mehr antreten zu wollen und Jüngeren die Führung zu überlassen. So kam es dann auch, als der 23-jährige Robert Polster zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde. Sein Stellvertreter wurde Robi Schrenk, gefolgt von Annika Kuhl als Kassiererin und Jochen Cervik als Schriftführer. Das Durchschnittsalter der Vorstandschaft beträgt nun 26 Jahre und man kann durchaus von einem Generationswechsel sprechen.

Ganz auf die ruhige Bank verabschieden konnte sich Altvorstand Franz Erber dann doch nicht. Er lies sich zusammen mit Theo Bschirrer als Kassenprüfer wählen und ebenso will er als Kantinenverantwortlicher von nun an fürs leibliche Wohl sorgen. Alle scheidenden Vorstandsmitglieder unterstrichen, der neuen Vorstandschaft mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, so dass die erfolgreiche und funktionierende Vereinsarbeit auch in Zukunft genauso gut klappen wird.

v.l.n.r: Die scheidende Virstandschaft, Schriftführerin Katrin Woiki, Kassier Wolfgang Herzing, 2. Vorstand Peter Joachim, Vorstand Franz Erber und daneben die neue Vorstandscahft Vorstand Robert Polster, 2. Vorstand Robi Schrenk, Kassiererin Annika Kuhl und Schriftführer Jochen Cervik