Nordbayrische Nachrichten, 26. Februar 2005

Brennendes Fett auf dem Schulhof

Das Feuer mit seinen Auswirkungen und Ursachen ist im Lehrplan der Hauptschule ein Thema im naturkundlichen Unterricht der 7. Klasse. Da liegt es nahe, die Profis von der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen um Rat und Unterstützung zu bitten. Prompt kam auch die Zusage vom Kommandanten Robert Landwehr. Das nagelneue Feuerwehrauto der Neunkirchener FFW ( LF 16/ 12) erklärte der Kommandant zusammen mit seinem Kameraden Jochen Cervic, samt interessanter Ausstattung vom Spreizer bis zur Schere. Aufmerksam lauschten die fast 70 Schülerinnen und Schüler der drei 7. Klassen ihren Ausführungen. Auch als Kommandant Landwehr in der Aula der Schule über Ursachen für Feuer, über Brandklassen, Lösch- und Schutzmöglichkeiten referierte, hörten die Jugendlichen aufmerksam zu. Höhepunkt des Gastspieles der Feuerwehr an der Neunkirchener Hauptschule war ohne Zweifel die Fettexplosion. Auf eindrucksvolle Weise wurde demonstriert was passiert, wenn man einen Fettbrand — wie er in jeder Küche vorkommen kann — versucht mit Wasser zu löschen. Mit solchen Eindrücken macht der PCB- Unterricht ( Physik, Chemie, Biologie) gleich viel mehr Spaß.