Verkehrsunfall am 15.02.2006
Einsatz Nr.: 05/06
Einsatzdatum: 15. Februar 2006
Alarmzeit: 07.47 Uhr
Einsatzort: Ortsverbindungsstraße, Neunkirchen-Rosenbach
Schadensereignis: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Anwesende Feuerwehren: Neunkirchen (LF16/12)
Einsatzdauer: 1,5 Stunden
Einsatzbeschreibung: Aus NN Forchheim:

Riesiges Glück hatten zwei 19-Jährige: Trotz Totalschadens ihres Autos bei einem Unfall auf eisglatter Fahrbahn im südlichen Landkreis verletzten sich beide nur leicht. Der Opel Corsa der jungen Frau aus Erlangen war am Mittwochmorgen zwischen Rosenbach und Neunkirchen wegen der Glätte auf einem abschüssigen Straßenstück zunächst heftig ins Rutschen gekommen. Dann drehte sich der Kleinwagen mehrfach um die eigene Achse und kam schließlich nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Auto mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Es wurde so demoliert, dass der 19-jährige Beifahrer völlig eingeklemmt war. Nur mit Hilfe der Rettungsschere konnte der junge Mann aus dem Wrack befreit werden. Er hatte glücklicherweise ebenso wie die Fahrerin nur leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand allerdings Totalschaden in Höhe von rund 12 000 Euro. Foto: Edgar Pfrogner 

Foto: