gemeldeter Dachstuhlbrand
Einsatzdatum: Freitag. 5. Juni 2009
Alarmzeit: 15.30 Uhr
Einsatzort: Neunkirchen, Bürgerholzweg
 
Größere Kartenansicht
Schadensereignis: angeblicher Dachstuhlbrand
eingesetzte Kräfte: Neunkirchen (MZF, LF 16/12)
Dormitz (MZF, LF8/6)
Hetzles (LF8/6)
Einsatzdauer: 1 Stunde
Einsatzbeschreibung:
Da ein angeblicher Dachstuhlbrand gemeldet wurde ist gleich Alarmstufe 2 ausgelöst worden. Beim Eintreffen wurde folgende Lage vorgefunden: Beim Abflammen von Unkraut in Plasterrinnen mittels eines Bunsenbrenners entzündete sich ein direkt am Haus stehender großer Thujabaum schlagartig. Durch die Flammen wurde auch das Haus in Mitleidenschaft gezogen. Der Anwohner löschte bereits das Feuer mittels seines Gartenschlauchs und wurde durch die Feuerwehr dabei unterstützt. Keller, Wohnung und Dachboden wurde mittels Wärmebildkamera abgesucht. Der Dachstuhl wies schon ein Glutnest auf. Wenige Minuten später wäre dieser in Brand geraten. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 2000 Euro belaufen.
Fotos: