Scheunenbrand
Einsatzdatum: Sonntag, 29. Mai 2011
Alarmzeit: 0.12 Uhr
Einsatzort: Weiher (Landkreis ERH)

Größere Kartenansicht
Schadensereignis: Kellerbrand
eingesetzte Kräfte: Neunkirchen (MZF, LF 16/12, TLF 16/25),
Dormitz (MZF, LF 8/6)
sowie weitere Fahrzeuge aus ERH.
Einsatzdauer: 2 Stunden
Einsatzbeschreibung:
Zur Unterstützung der Feuerwehren aus dem Landkreis ERH wurde die FFW Dormitz sowie die FFW Neunkirchen alarmiert. Eine Scheune in Weiher stand in Vollbrand. Da bereits die örtlich zuständigen Wehren mit der Brandbekämpfung in vollem Gange waren wurden wir eingeteilt, die Wasserversorgung zu unterstüzten, da die Hydranten in unmittelbarer Nähe nur auf einer Stichleitung lagen. Deshalb wurde südlich der Hauptstraße ein weiterer Hydrant angezapft und mittels Schlauchhaspel eine 100 Meter lange Schlauchleitung gelegt. Trotz der Mitternächtlichen Uhrzeit war auf der Staatstraße viel Verkehr, so dass mit Schlauchbrücken zwei Fahrspuren aufrecht erhalten werden mussten. Ins Brandgeschehen musste unsererseits nicht mehr eingegriffen werden, so dass wir als erstes die Einsatzstelle nach etwa 1,5h wieder verlassen konnten. Die letzten Einsatzkräft konnten erst gegen 6 Uhr einrücken. Sieh hierzu auch den Bericht unserer Partnerwehr.
Fotos: