Betonschneidearbeiten

Nun ging es daran, die Toreinfahrten zu verbreitern und Durchgänge zu schaffen, zwischen den Hallen 4,5 und 6. Dies geschah ab dem 27. November durch die Firma Heinritz aus Nürnberg, welche mit Betonschneidemaschinen angerückt ist.

Hier ein paar Bilder des Umbaus:

So sahen die Hallen nach dem Einbau der Tore und vor dem Betonschneiden aus: