Einsatzübung

Angenommenes Szenario:

Brand in Autowerkstatt durch Schweißarbeiten, plötzliche starke Verpuffung, Bedachung brennt, 3 Personen vermisst, drohende Brandausbreitung auf Nachbargebäude.

Als erstes Fahrzeug rückte das Löschgruppenfahrzeug 40/1 aus Neunkirchen aus. Mit zwei Atemschutztrupps wurde der Innenangriff vorgenommen und die Personensuche durchgeführt. Unterstützung hierbei wird beim Eintreffen von Uttenreuth 40/1 geleistet und zwei weitere Atemschutztrupps eingesetzt.

Das Tanklöschfahrzeug (NK 21/1) beginnt auf der Gebäuderückseite mit der Brandbekämpfung des Daches und stellt eine Wasserversorgung her. Damit wird auch die Drehleiter aus Uttenreuth versorgt.

Uttenreuth 40/2 und Weiher 42/1 bauen einen Löschriegel zum Nachbargebäude (3 C-Rohre) auf.

Die Personensuche im Gebäude gestaltet sich schwierig. Beim Innenangriff wurden mehrere Gasflaschen gefunden und mussten ins Freie gebracht und gekühlt werden. Zusätzlich ereignete sich noch ein Schlauchplatzer. Eine Person war unter einer Hebebühne eingeklemmt und eine Person im Fahrzeug auf der Hebebühne. Die Rettung der Person aus dem Fahrzeug war alles andere als einfach, denn die Hebebühne lies sich nicht ablassen und die große Höhe stellte die Trupps vor eine schwere Aufgabe. Letztendlich wurde dann entschieden, eine Rettungsplattform von den Atemschutztrupps aufzubauen zu lassen und die Person darüber zu retten. Entgegen der ursprünglichen Meldung wurden auch noch weitere drei Person in einem  Reifenstapel entdeckt, die sich darin versteckt hatten.


Die Zusammenarbeit der drei Wehren, die auch im Ernstfall zusammen arbeiten müssen, klappte hervorragend. Es wurde sauber und besonnen alles abgearbeitet und so mancher Schweißtropfen vergossen, nicht nur wegen der warmen Temperaturen...

Insgesamt dauerte die Übung 1,5 Stunden.

Beteiligt waren insgesamt neun Fahrzeuge und 45 Feuerwehrleute.

Unser Dank gilt Reinhold Egloffstein für die zur Verfügung gestellte Werkstatt, den Nachbarn für die Geduld und Verständnis für die Schrecksekunde  und an alle für die gute Arbeit....

Zurück

Anstehende Aktionen

19:30 - 21:30

Sanitäter

17:00 - 19:00

Jugend 2

19:30 - 21:30

Atemschutz

17:00 - 19:00

Jugend 1

September 2018

 
 
 
 
 
Sa
1
So
2
Mo
3
Di
4
Mi
5
Do
6
Fr
7
Sa
8
So
9
Mo
10
Di
11
Mi
12
Do
13
Fr
14
Sa
15
So
16
Mo
17
Di
18
Mi
19
Do
20
Fr
21
Sa
22
So
23
Mo
24
Di
25
Mi
26
Do
27
Fr
28
Sa
29
So
30
Notruf 112