Ehrungsabend

Auch bei der FFW Neunkirchen konnte Coronabedingt im Jahr 2020 das 150. Gründungsjubiläum nicht gefeiert werden und somit konnten auch nicht, wie geplant, Mitglieder für ihre aktive Dienstzeit bzw. Vereinszugehörigkeit geehrt werden. Aus diesem Grund wurde am Samstag, dem 28. Mai, ein Ehrungstag abgehalten.

 

Dieser begann mit einem Totengedenken auf dem Alten Friedhof bei dem, unterstützt von der Jugend- und Trachtenkapelle und den beiden Pfarrern Hr. Berthold und Hr. Cibura, den verstorbenen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden gedacht wurde. Anschließend versammelte sich die gesamte Feuerwehr und der 1. Bürgermeister Martin Walz, als oberster Dienstherr der Feuerwehr Neunkirchen, zu einem Vereinsfoto vor der schönen Kulisse des Zehntspeichers.

 

Als dritter Teil des Ehrungstages fand dann ein Ehrungsabend im Zehntspeicher statt, zu dem 1. Vorstand Thomas Meyer und 1. Kommandant Thomas Heinlein die geladenen Gäste gemeinsam begrüßten. Der Ehrungsreigen begann mit den Ehrungen für 25 und 40 Jahre aktiver Dienst von Mitgliedern der Feuerwehren Neunkirchen, Ebersbach und Großenbuch, die von Landrat Dr. Hermann Ulm zusammen mit dem 1. Bürgermeister Martin Walz sowie den Vertretern der Kreisbrandinspektion Forchheim (KBR Oliver Flake, KBI Markus Wolf und KBM Berthold Burkhardt) vorgenommen wurden.

Für 40 Jahre aktiver Dienst wurden geehrt: Wolfgang Herzing, Reiner Disselberger und Roland Braun

Für 25 Jahre aktiver Dienst wurden geehrt: Jochen Cervik und Christian Mößner

(alle FF Neunkirchen)

Nach der Pause mit der Schlacht am Buffet wurden folgende Mitglieder unserer Wehr für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet:

60 Jahre: Fritz Löw (69 J.), Josef Lodes (65 J.), Helmut Elsinger (65 J.) und Wilhelm Geist (62 J.)

50 Jahre: Franz Wohlfahrt (57 J.), Christian Schmidt (55 J.), Willi Klaußner (55 J.), Walter Müller 53 J.), Franz Schütz (52 J.) und Richard Nepf (51 J.)

40 Jahre: Theo Bschirrer (46 J.), Franz Erber (46 J.), Armin Reck (46 J.), Roland Braun (44 J.), Wolfgang Herzing (40 J.) und Reiner Disselberger (40 J.)

30 Jahre: Thomas Heinlein (36 J.) und Alfred Schmitt (30 J.)

Darüber hinaus wurden noch etliche Ehrungen für 10- und 20jährige Vereinstreue und für 10, 20 und 30 Jahre aktiver Dienst sowie Beförderungen vorgenommen. Außerdem wurden die Abzeichen für die Leistungsprüfungen "Technische Hilfeleistung" und "Löscheinsatz" überreicht.

Nach den vielen Ehrungen ging dann es zum gemütlichen Teil über. Die "Einsatzstelle" wurde gegen 4:30 Uhr im ordentlichen Zustand verlassen. Unser Dank gilt dem gesamten Orga-Team um den 1. Vorstand, allen Helferinnen und Helfern bei Auf- und Abbau, den beiden Pfarrern, der Jugend- Trachtenkapelle Neunkirchen, den Schänkern und Bedienungen des NCV, dem Einsatzpersonal der Abschnitts-Führungsstelle, der Marktgemeinde und der Fam. Polster, die alle zu diesem gelungenem Fest beitragen haben.

 

Zurück

Anstehende Aktionen

Atemschutz

Juni 2022

 
 
Mi
1
Do
2
Fr
3
Sa
4
So
5
Mo
6
Di
7
Mi
8
Do
9
Fr
10
Sa
11
So
12
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
Mi
29
Do
30
 
 
 
Notruf 112